Der Wissenswettstreit in der Hochschulkirche

Wissenswertes gehirnfreundlich serviert: wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen.

Sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Lübecker Hochschulen und weiteren Wissenstempeln aus allen Teilen der Republik stellen ihre Forschungsergebnisse aus Natur - und Geisteswissenschaft, Technik und Medizin vor und werden ihr neugieriges und wissensdurstiges Publikum begeistern.

Als Slammerinnen und Slammer aus fernen Hochschulen werden dabei sein: Dr. Maria-Elena Vorrath, Geowissenschaftlerin vom Alfred Wegener Institut Helmholtz Zentrum für Polar-und Meeresforschung, Paul M. Denkhaus aus Berlin zum Thema "Hip-Hop als Medium nachhaltiger Ernährungsbildung.“ und Janine Moyer, Biologin am Universitätsklinikum Essen, mit der Frage: "Wie kämpft man gegen Endometriose?"

Die Ehre und den guten Ruf der Lübecker Hochschulen verteidigen Prof. Dr. phil. habil. Gaja von Sychowski, Erziehungswissenschaftlerinan der Musikhochschule Lübeck mit dem Beitrag "Alt-Kant, Neu-Kant und die Post", Tim Schrills, MSc., Kognitionswissenschaftler am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der UzL und Prof. Dr. rer. nat. Kai Seger, Professor für Lasertechnik an der TH Lübeck.

Musikalisch führen "Dr. Sven und die Selektiven Serotoninwiederaufnahmehämmer“ in der Besetzung Max Zeidler (e-drums), Andreas Lukas Glaser (e-git) und Sven Alexander Rieper (musikalische Leitung und e-piano) durch den Abend. Tilo Strauß und Dr. Bernd Schwarze moderieren.

Samstag, 11. Juni 2022, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Der Science Slam Lübeck ist ein Projekt von "Lübeck hoch 3", dem Gemeinschaftsprojekt der Lübecker Hochschulen, in Kooperation mit St. Petri zu Lübeck und Slam A Rama. Eintritt € 12,- / erm. Schüler/Studenten € 10,-, Tickets am St. Petri Turmshop, über www.luebeck-ticket.de, www.st-petri-luebeck.de und an der Abendkasse.

St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof 4, 23552 Lübeck

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.