18.45 Vorgartenkonzerte auch im Juni buchbar. 

Die von St. Petri organisierten Vorgartenkonzerte „18:45“ erweisen sich als großer Erfolg. Bislang konnten schon viele Auftritte vermittelt werden. Deshalb geht St. Petri zu Lübeck jetzt in die Verlängerung: Auch im Juni können Musikfreunde,

die über einen kleinen Garten vor dem Haus oder eine Wiese zwischen Mehrfamilienhäusern verfügen, musikalische Solisten und Duos für ein kleines Honorar zu sich nach Hause holen. Das Kontaktverbot und die die Abstandsregeln müssen dabei eingehalten werden. An jedem Abend, genau um 18.45 Uhr, werden Rasenflächen und Steingärten so für eine Viertelstunde zur Konzertbühne. „18:45“ ist ein Projekt zur Förderung freiberuflicher Künstler während der Zeit der geschlossenen Clubs und Konzertsäle. „Wir haben noch Kapazitäten“, berichtet Veranstaltungsmanagerin Anika Stender-Sornik, „zumal sich sehr viele Musiker der unterschiedlichsten Genres bei uns angemeldet haben.“ Zur Buchung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stehen Musikerinnen und Musiker und Sängerinnen und Sänger aller Stilrichtungen zur Verfügung.

Eine Liste der Künstler*innen, die ständig aktualisiert wird, ist H I E R zu finden.

Die Regeln zu Hygiene und Schutz vor Ansteckung, nach denen „gespielt“ werden soll, kann man  H I E R nachlesen.

(Bild: Martin Kämpfer, Fotograf: Thorsten Biet)

 

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.